Schlagwort: Für Führungskräfte

Evergreen Digitale Transformation

Von |23.04.2022|Kategorien: Trends, Über uns|Schlagwörter: , |

Die Digitale Transformation ist ein in seiner Art ungewöhnliches Projekt: Die eigentliche Arbeit und der Nutzen offenbaren sich in unseren Projekten oft erst nach dem Projektende. Wir sprechen deshalb lieber vom Veränderungsvorhaben, denn das Wesen eines Projektes ist eigentlich ein zeitlich befristetes Unterfangen mit einem klar definierten Ziel. Beides trifft nur teilweise für die Digitale Transformation zu. Denn bei ihr handelt es sich um einen wahren Evergreen. Die eigentliche Arbeit beginnt nach Projektende In der Tat werden im Rahmen von Digitalisierungsprojekten neue Technologien ins Unternehmen gebracht, Microsoft Office 365 oder moderne Arbeitsplätze mit Tablets, Notebooks mit Touch-Screen implementiert. Daten werden

Kommentare deaktiviert für Evergreen Digitale Transformation

Barrierefreiheit am Modern Workplace

Von |23.03.2022|Kategorien: Technologien, Trends|Schlagwörter: , |

Obwohl rund 55 Prozent der Unternehmen in den vergangenen Jahren mindestens einen Mitarbeiter mit Behinderung beschäftigt haben, ist es für Menschen mit Handicap häufiger schwierig, einen geeigneten Arbeitsplatz zu finden. Auch die Häufigkeit und Dauer von Arbeitslosigkeit ist bei Menschen mit Behinderung höher und länger, als bei Menschen ohne Behinderung. Das Problem: Obwohl die Digitalisierung mittlerweile ein fester Bestandteil unseres täglichen Lebens ist, ist sie – insbesondere am Arbeitsplatz – noch nicht für alle zugänglich. Um das volle Potenzial unserer Gesellschaft auszuschöpfen, müssen wir jedoch sicherstellen, dass alle Menschen die Möglichkeit erhalten, ihre unterschiedlichen Fähigkeiten und Talente einzubringen. Für Menschen

Kommentare deaktiviert für Barrierefreiheit am Modern Workplace

Kollaborieren statt kollabieren – New Work. Aber richtig.

Von |30.09.2021|Kategorien: Technologien, Trends|Schlagwörter: , , , , , |

Anbieter von Collaboration-Tools gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Egal ob Teams, Asana, Trello, Google Workspace oder Slack. Die schiere Menge an unterschiedlichen Tools kann schnell überfordern und oft ist es schwierig, die richtige Auswahl zu treffen. Gerade, wo fast alle Anbieter mit vielversprechenden Aussagen á la "Arbeite zeitlich flexibel und an jedem Ort der Welt" oder "Eure Produktivität wird sich vervielfältigen" locken. Nicht selten wird das erstbeste Tool ausgewählt. Was dann kommt, ist der große Frust. Die Tools überfordern Mitarbeitende, liefern zu viele oder zu wenige Möglichkeiten und sorgen für Isolation anstatt Zusammenarbeit. Und auch das simple Nutzen von

Kommentare deaktiviert für Kollaborieren statt kollabieren – New Work. Aber richtig.

Mehr Entlastung für Ihre IT: Automatisiertes Anforderungsmanagement

Von |13.09.2021|Kategorien: Projekte, Technologien, Trends|Schlagwörter: , |

Viele mittelständische Unternehmen haben aus Kostengründen keinen internen Chief Digital Officer beschäftigt. In den meisten Fällen ist ein IT-Leiter vorhanden, es fehlt jedoch an der gewissen Innovationskraft eines CDOs, die gerade Digitalisierungsprojekte benötigen. Wir bieten Kunden die Möglichkeit, einen „externen CDO“ bei der 6PAC zu buchen, einen sogenannten CDO as a Service (CDOaaS): Dieser steht dem Kunden quasi "Pay per Use" beratend zur Seite, entwickelt Strategien zur Digitalisierung bestimmter Geschäftsprozesse und versteht sich als Begleiter des Unternehmens im digitalen Wandel. Nicht selten kommt es dabei vor, dass wir im gemeinsamen Projektverlauf des CDOaaS mit unseren Kunden neue Anwendungsbereiche feststellen, die

Kommentare deaktiviert für Mehr Entlastung für Ihre IT: Automatisiertes Anforderungsmanagement

Onboarding im Homeoffice

Von |10.09.2020|Kategorien: Technologien, Trends|Schlagwörter: , , , |

Neuer Job und gleich ab ins Homeoffice. Nicht nur langjährige Mitarbeiter*innen müssen sich an das Arbeiten von zu Hause gewöhnen. Auch neue Kolleg*innen erleben einen völlig neuen Onboarding-Prozess, der einige Arbeitgeber vor große Herausforderungen stellt. Wie das Onboarding im Homeoffice gelingt, lesen Sie hier. 100% Remote zu arbeiten war auch bei der BRICKS eine große Herausforderung. Oft fanden die Projekt-Onboardings direkt bei den Kunden vor Ort statt, daher mussten wir die Organisation des Onboardings völlig neu planen. Über unser Toolset und Daily Calls können wir unsere Neuzugänge schon frühzeitig einbinden, damit sie sich ein Bild über laufende Projekte machen können.André

Kommentare deaktiviert für Onboarding im Homeoffice
Nach oben