6 Fragen an Consultant für hybride Infrastruktur Hendrik Schmidt bei 6PAC Bricks

Hendrik ist Consultant für hybride Infrastrukturen der 6PAC Bricks und setzt sich am liebsten mit den neuesten Technologien auseinander.

Er ebnet den Weg in die Cloud und kümmert sich darum, dass alles so funktioniert, wie es soll.

Seine Schwerpunkte sind die Hybridisierung von IT-Infrastrukturen, Security & Compliance sowie Clientmanagement.

Wir haben 6 Fragen an ihn gestellt, um mehr über „Hendrik @Bricks“ zu erfahren.

   

 

1. WIE LANGE BIST DU BEI 6PAC UND WAS HAT DICH ZUM UNTERNEHMEN GEBRACHT?

Ich bin einer der neueren Mitarbeiter bei 6PAC und erst seit Anfang des Jahres mit an Bord. Als „waschechter“ Systemadministrator habe ich verschiedene Unternehmen und ihre Herausforderungen kennengelernt. Besonderen Spaß hat es mir dabei immer gebracht, mit innovativer Technik die Arbeitsabläufe der Mitarbeiter:innen und der IT-Abteilung zu vereinfachen und zu verbessern.  Daher lag es für mich nahe, mich in meinem nächsten Karriereschritt einem Unternehmen anzuschließen, das sich genau das auf die Fahne geschrieben hat: der 6PAC Bricks GmbH.

2. WAS BEDEUTET DIGITALE TRANSFORMATION FÜR DICH?

Die IT-Infrastrukturen in den Unternehmen haben in den letzten Jahren deutlich an Komplexität gewonnen. Das sowieso meist schwer zu findende IT-Personal ist oftmals mit der Wartung der Systeme und der Aufrechterhaltung des Betriebs ausgelastet, es fehlt die Zeit für Innovationen und Verbesserungen. Für mich bedeutet digitale Transformation daher, durch die Verwendung moderner Herangehensweisen und innovativer Cloud-Techniken die Mitarbeiter:innen zu entlasten, die Verfügbarkeit der Systeme zu verbessern und die Produktivität zu steigern.

3. WIE LEBT 6PAC BRICKS DEN MODERN WORKPLACE VOR?

Bei 6PAC wird man nicht als „zusätzlicher Umsatzgenerator“, sondern als Mensch eingestellt. Neben der beruflichen Förderung, die einem ausreichend Weiterbildung und Spielraum für Vorbereitungen bietet, werden bei 6PAC auch die persönlichen Bedürfnisse und Ziele der Beschäftigten berücksichtigt. Dazu gehören neben einer freien Arbeitszeitgestaltung und Homeoffice auch regelmäßige Teamevents und weitere Veranstaltungen. Bei 6PAC hat man die Möglichkeit sich einzubringen und viele Facetten des Unternehmens und der Arbeit mitzugestalten. Ein tolles Beispiel dafür war die zeitliche Unterstützung bei meinem Megamarsch um Hamburg.

4. WAS SIND DIE GRÖSSTEN HERAUSFORDERUNGEN FÜR 6PAC IN DER EIGENEN DIGITALEN TRANSFORMATION?

Ein Unternehmen wie 6PAC muss auch die eigene Belegschaft stetig dazu motivieren, sich mit modernen Techniken und Arbeitsweisen auseinander zu setzen. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und wandelt am liebsten auf den Pfaden, die er schon kennt. Zudem gibt es das Vorurteil, dass junge Menschen automatisch wissen, wie man modern arbeitet, was aber nicht immer der Fall ist. Es ist daher notwendig, die Mitarbeiter:innen zu schulen und über die Vorteile der modernen Arbeitsweisen zu informieren. An neue Tools muss man sich oft erst gewöhnen, aber langfristig wird dadurch das Arbeiten einfacher und schneller. Das Thema Change Management ist also auch intern sehr wichtig. Gut, dass wir dafür Spezialist:innen haben 😉

5. WAS HAT DICH BEWOGEN IN DER IT/WIRTSCHAFTSINFORMATIK ZU ARBEITEN?

Für Computer habe ich mich privat eigentlich schon immer interessiert. Zunächst habe ich mich aber für ein Studium der Geografie entschieden, wo es um die Auswirkungen des Menschen auf seine Umwelt geht. Ein sehr interessantes und vielfältiges Thema, bei dem mir aber auf Dauer die Leidenschaft fehlte. In einem Seminar für Geoinformationssysteme (also die computergestützte Erfassung und Auswertung räumlicher Daten) kam mir die Erkenntnis, dass ich in der IT vielleicht besser aufgehoben wäre und habe anschließend in Form einer Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration mein „Hobby zum Beruf“ gemacht. Einen Schritt, den ich bis heute nicht bereut habe.

6. WIE WÜRDEST DU EINEM FÜNFJÄHRIGEN ERKLÄREN, WAS DU BERUFLICH MACHST?

Ich helfe Firmen dabei, Dinge mit Computern zu machen, die sie sonst nicht machen könnten, weil sie keine Zeit dafür haben. Außerdem stehe ich bei Fragen zur Verfügung und unterstütze dabei, dass die Firmen einfacher, schneller und besser zusammenarbeiten können.    

 

 

Sie wollen mehr wissen? Dann lernen Sie hier unser Team kennen. Oder finden Sie heraus, welche 6 Fragen unser Gründungsmitglied und Vorstand Leif Bräuer beantwortet hat.

 


ERFOLGREICH IN DIE ZUKUNFT. MIT 6PAC BRICKS

6PAC hat sich spezialisiert auf Ihren digitalen Erfolg.

Sie möchten mehr über zukunftsorientierte Arbeitskonzepte für dein Unternehmen erfahren? Sie benötigen Beratung bei der Einrichtung des Digital WorkplaceDann kontaktieren Sie uns direkt für ein unverbindliches Beratungsgespräch! Gemeinsam analysieren wir Ihren Bedarf und kümmern uns im Anschluss um die Umsetzung. Ihre Vision wird unsere Mission.